user_mobilelogo

Das Dienstsiegel

    

       

In der Schriftumrandung heißt es "Roxheimer Gerichtssiegel AO 1633". Die auf dem Siegel dargestellte Gestalt ist der hl. Sebastian. Es ist erhaben dargestellt, als unbekleideter junger Mann mit Pfeilen durchbohrt.

 

Nach der "Christlichen Ikonologie" soll er Hauptmann der Prätorianergarde unter dem röm. Kaiser Diokletiona gewesen sein. Wegen seinem Übertritt zum christlichen Glauben mußte er den Märtyrer-Tod erleiden. Er war seit Gründung der Roxheimer Pfarrei -vermutlich im 12. Jahrhundert- der Schutzpatron der Pfarrkirche.

 

Als 1869 das Simultanum an der alten Pfarrkirche -der heutigen ev. Kirche- aufgelöst wurde, wurde der hl. Sebastian Schutzpatron der 1869/71 erbauten kath. Pfarrkirche.